Konichiwa

5 Tage unterwegs und direkt aus dem „Land der aufgehenden Sonne“ zu mir nach Hause. Die Krönung meiner Lando Sammlung – der japanische Tsukuda Lando. Nicht ganz billig, aber jeden Cent wert!

 

 

Juli 25, 2017

Posted In: ToyHunt

Leave a Comment

Gleichschaltung

Nun ist es also soweit. Die Fahrrad-Gleichschaltung hat E und M erreicht und seit ca. 2 Wochen sind die beiden nun mobil. Leider bedeutet das für mich, dass ich auch ein Fahrrad brauche. Eigentlich stehen Fahrräder auf der Liste der Dinge, die ich so richtig bekackt finde ganz weit oben…. aber was soll ich machen??!!

Ich kann den beiden ja nicht hinterherlaufen, da meine Puste nicht länger als 4 Minuten reicht, wobei das schon eine Übertreibung sondergleichen ist. Somit bin ich nun auch ein Fahrradnazi geworden und habe mir letzte Woche ein Bonanzarad geleistet. Immerhin sieht das Ding schon ziemlich stylish aus und kommt in „Tiger Panzer Grau“ daher…..

dscf5981

bonanza

Mai 29, 2017

Posted In: Kram

Leave a Comment

Retro Handheld Convention Köln

Gestern fand zum 1. Mal die Retro Handheld Convention in der Mütze in Köln Mühlheim statt und ich war natürlich am Start. Extrem gelungene Veranstaltung mit allerlei Händlern, die ihre handheld Schätze vor sich auf dem Tisch platziert hatten. Am Eingang schon den ersten Fund gemacht und „Round 1 – Fight“ von David Timsit mitgenommen. Als Liebhaber von gepflegten Konsolen- und PC-Kloppereien, sollte das genau mein Buch sein.

Round 1 - Fight
Round 1 – Fight

Die Veranstaltung war relativ überschaubar, aber es gab schon cooles Zeug. Ich hab dann mal zugeschlagen und mir eine Microvision in OVP inklusive 4 Spiele geleistet. Oben drauf noch den Space Invaders Clone „Sonic Invader“ für die Creativision.

20161030_113755

20161030_113821

20161030_114034

20161029_122826

20161029_122804

20161029_122753

20161029_122746

Oktober 30, 2016

Posted In: Konsolen

Leave a Comment

Neuzugänge…

Letzte Woche gab es direkt 2 Neuzugänge zu verzeichnen:

Jabba Playset in OVP

Jabba Playset
Jabba Playset

Frisch aus UK angekommen. Der Versand hat ewig gedauert, aber es hat sich gelohnt. Der Preis war OK, trotz höherer Versandkosten aus UK. Die Box ist in gutem Zustand und Jabba komplett mit Huka und was sonst noch so dazugehört.

Ich war schon lange auf der Suche nach einer schönen Jabba Box, aber eBay ist einfach nur kaputt gerade. Die Preise sind dermaßen hoch, dass ich schon überhaupt nicht mehr auf die Suche nach Vintage Star Wars auf eBay gehe. Die Geschäfte spielen sich ausschließlich in Facebook ab. Hier kann man ab und zu noch gute Schnäppchen machen. Ich bin nicht wirklich SocialMedia begeistert, aber in den Vintage Star Wars Gruppen rumzulungern macht schon Laune. Die Leute sind einigermaßen entspannt und es wird haufenweise Plastik-Crack gedealt.

Darth Vader’s TIE Fighter

Darth Vader's TIE Fighter
Darth Vader’s TIE Fighter

Die Nummer 3 im Bunde sieht schon extrem schick aus im Regal. Next one: TIE Interceptor in box

August 1, 2016

Posted In: ToyHunt

Leave a Comment

Toy Stories – Chicago

Das Panel sieht irgendwie komisch aus. Rechts und links sind blau beleuchtete Schlitze und in der Mitte mehrere Lämpchen. Egal, denke ich mir und zieh meine Kreditkarte durch. Rot – das Lämpchen leuchtet rot. Karte umgedreht und weiter. Die Tür geht tatsächlich auf. Nice – da ich gerade vergeblich an 5 ATMs versucht habe Geld abzuheben, ist das hier einen willkommene Abwechslung. Immerhin öffnet mir meine Karte hier die Tür. Weiter geht’s mit dem Geld abheben. Ich gebe den Betrag ein und der Automat fängt an zu schnurren. Bingo – ich entnehme die Dollar und bewege mich in Richtung Tür … hmm – geht nicht auf. OK, denke ich mir. Macht Sinn. Ich sehe mich um und finde einen Türöffner; besser gesagt 2 Türöffner. Nummer 1 hat einen Rollstuhl aufgedruckt und Nummer 2 einfach nur „push to exit“. Ich entscheide mich für Nummer 2 und gehe zur Tür. Die Tür bewegt sich nicht. Ohne Nummer 2 erneut zu drücken, versuche ich die Tür noch einmal zu öffnen – Fehlanzeige. Kein Stress – ich betätige noch einmal Nummer 2. Wieder nichts, als ich die Tür öffnen möchte. So geht das ungefähr 20 Mal im Wechsel zwischen Nummer 1 und 2. Langsam werde ich nervös. Es ist nach 00:00 Uhr und ich hänge in einer bekackten Citibank Filiale in Chicago fest. Denk nach, bleib ruhig, vergiss die etlichen Biere. Ich entscheide mich einen Hilferuf abzusenden. Ich bin insgesamt 6 Nächte in Chicago, um mich mit einem Kunden zu treffen. Wir waren gerade zu dritt saufen und ich texte A. aus Indien über Whatsapp. Er soll zur Bank kommen und mich mit seiner Kreditkarte befreien. A checkt es, hat aber keine Kreditkarte. 2. Versuch per Mail an R.

help

R. hat die Mail leider erst am nächsten Tag gelesen. Ich hämmer also in der Zwischenzeit wie blöd auf dem Exit-Button rum und irgendwann ging die Tür tatsächlich auf. Was für ein abfuck!

So endete mein 3. Tag in Chicago, der auch mein 1. Arbeitstag war. Die Zeit vorher habe ich natürlich genutzt, um auf Toyhunt zu gehen:

Station 1 – Quake Collectibles

Ich stand hier schon einmal vor verschlossener Tür, aber dieses Mal war der Laden tatsächlich offen. Nicht allzu groß, aber bis zur Decke vollgestopft mit Toys. Star Wars Vintage gab es irgendwie nicht wirklich bzw. nichts was mich interessiert hätte.

Anhang 2

Anhang 3

 

Station 2 – KaPow

Prinzipiell gleiches Bild wie in Quake Collectibles, aber hier gab es tatsächlich ein paar interessante Dinge:

a. Hoth Ice Planet Playset
b. Rebel Command Center Playset
c. Dagobah Action Playset
… und ein ein paar andere. Der Typ im Laden hatte es nicht wirklich drauf, war aber freundlich. Die Preise waren total bescheuert, wenn man sich auch nur 2 Minuten die Qualität der Ware angesehen hat. Dennoch ein cooler Laden, den ich mir auf jeden Fall noch einmal reinziehen werde, wenn ich das nächste Mal in Chicago bin.

Anhang 4

Anhang 5

Anhang 6 Anhang 7

Anhang 8

Anhang 9

Anhang 10

Anhang 11

Station 3 – People Play Games

Hier habe ich letzte Jahr im Herbst meinen Atari 400 in OVP gekauft. Ich mach die Tür auf und mir schallt Joy Division entgegen. Das ist schon recht ungewöhnlich für die USofA und ich habe es sofort als gutes Ohmen gedeutet. Was soll denn schief gehen, wenn du in einen Retro-Konsolen Laden reingehst und die beste Band der Welt läuft. Beim letzten Mal hatte ich schon ein Auge auf den Atari Jaguar im Schaufenster geworfen und dieses Mal wollte ich ihn haben. Ich quatsche den Typen hinter dem Tresen an und er meint nur, dass sie überhaupt keine Jaguar haben und im Fenster nur einen Verpackung steht. Drauf gekackt. Ich sehe mich weiter um. Direkt am Eingang fiel mein Blick auf einen beigen Koffer mit Magnavox Odyessey Einstanzung. Ich lasse es mir nicht anmerken, aber innerlich mache ich einen Veitstanz. Endlich – meiner heiliger Gral – die Magnavox Odyssey. Die 1. kommerziell herausgebrachte Videospielkonsole der Welt. Außerdem ist das Ding nicht OVP, sondern im unfassbar seltenen Carry Case. Ich habe hier wirklich lange überlegt, bevor ich zugeschlagen habe, konnte aber im Endeffekt nicht anders.

IMG_6613

IMG_6610

IMG_6611

IMG_6612

April 17, 2016

Posted In: Reisen, ToyHunt

2 Comments

Toy Stories – Kopenhagen

2 Tage Kopenhagen und nicht viel von der Stadt gesehen. Standardprogramm nach Ankunft eingeleitet – ToyHunting! Mein Hotel war direkt um die Ecke eines Antiquitätengeschäftes, welches auch mit Star Wars Vintage Toys handelt.

 

Die Auswahl war nicht sehr groß, dennoch gab es ein paar gute Sachen, die allerdings skandinavisches Preisniveau haben. Nix gekauft, aber der Typ im Laden war echt nett und wir haben kurz über Vintage Toys gelabert.

img_6214

img_6213

img_6215

img_6212

img_6211

img_6210

Das Beste am Trip war eigentlich das Abendessen im „Den Lille Fede“

Auf der Karte gibt es ein 5 Gänge Menü oder ein 7 Gänge Menü mit dazugehörigem Wein. Ich habe mich dann mal für die 5 Gänge Variante entschieden und bin nicht enttäuscht worden. Der Kellner kannte sich gut aus und konnte in fließendem Englisch Geschichten zu den Gerichten und auch zum Wein erzählen. Alles extrem angenehm.

  1. Gang: Creamy onion soup with cod and dill
  2. Gang: Hen egg with lumpfish roe, tomato and nasturtium
  3. Gang: Lamb with artichoke, ramson and blanquette
  4. Gang: Gruyere with cream puff and tamarind
  5. Gang: Passion with almond, malt and green tea

März 17, 2016

Posted In: ToyHunt

Leave a Comment