Fuck you Kirkman!?

Ich warte auf die Bahn. Es ist warm und ich habe mein Telefon in der Hand. The Walking Dead #191 Seite 4 in der Comixology app wird angezeigt. Ich hänge eine Ausgabe hinterher. Zuletzt habe ich es nur bis Seite 4 geschafft. #192 wurde vor 2 Tagen released – also habe ich noch etwas Lesestoff, um die Bahnfahrt zu überbrücken. Auf der letzten Seite von #191 angekommen ist noch alles in Ordnung. Rick wird angeschossen, aber wer bringt schon seinen Protagonisten nach 191 Ausgaben um? The Walking Dead ist schließlich kein Game of Thrones. Ein paar clicks später erscheint das Cover von #192 auf meinem Telefon. Noch ein paar clicks später ist klar, dass Rick tatsächlich zum Walker geworden ist und Carl ihn abknallt.

Ich würde mich nicht als sonderlich empathisch oder emotional bezeichnen. Das gilt vor allem Menschen gegenüber, die ich nicht sonderlich gut kenne. Rick und die Zombies begleiten mich seit 9 Jahren und es gab viele krasse Momente in der Geschichte. Mir geht es irgendwie schlecht und ich bin verwirrt. Es fühlt sich so an, als hätte man einen Freund verloren, mit dem man sich jeden Monatsanfang auf einen Kaff getroffen hat. Was für ein herber Rückschlag…

Update 10. Juli 2019

Vorbei? Eben habe ich issue 193 gelesen und konnte es nicht fassen. Auf comixology.eu angekommen, steht da was von final issue …. WTF?! Zuerst stirbt Rick und nun ist die Geschichte vorbei?! Ich halte es nicht aus. Was soll ich denn jetzt lesen? Alles was bleibt sind die TV Series. Fear the walking dead ist in der 5. Staffel angekommen und ich habe nur die 1. Folge gesehen.. was für ein Fuck die Serie geworden ist.