Besonders wertlos …

… ist nicht nur der Titel einer Filmreihe im Filmclub 813, die ich leider verpasst habe, sondern auch das Motto des heutigen Tages.

Gerade sind E&M wach geworden. Also hänge ich noch etwas bei ihnen im Zimmer ab. Bis sie wieder eingeschlafen sind, zücke ich schnell mal das Telefon, um Zeit zu überbrücken. Mal sehen, ob es interessante Star Wars Püppchen auf FB gibt. Ich scrolle runter und ein bekackter Köter glotzt mich aus 4 Quadranten eines posts an. Irgendein Vollidiot gratuliert dem Drecksvieh tatsächlich digital zum Geburtstag?!

 

Was passiert denn hier eigentlich gerade? Der post hat 106 Kommentare.

Haben die Köterfreunde von Moose – dem Geburtstagsköter – plötzlich gelernt sich einen FB account anzuschaffen, um dem fucking Hund zu gratulieren? Weit gefehlt liebe Freunde; die 106 Kommentare stammen von völlig verblödeten Arschlöchern, die sich tatsächlich die Mühe gemacht haben dem Köter zum Geburtstag zu gratulieren. Diese Menschen haben sogar noch mehr Zeit als ich, der gerade hier auch seine Zeit mit diesem sinnfreien Blogeintrag verschwendet, anstatt einfach schlafen zu gehen. Irgendwie hat der shit Köter dem Tag heute aber die Krone aufgesetzt und ich muss mich unbedingt von diesem Social Media Exibitionismus gepaart mit Köterbildern entfernen, dem man sich Tag für Tag auf FB aussetzt. Wie ich euch doch alle hasse! Vor allen Dingen dich, Moose, du beschissene niedere Kreatur. Ich hoffe, du wirst heute noch vom Auto überfahren.

Ein Kommentar

  1. Wenn der Hund vom Auto überfahren werden würde, würdest Du dann diese Bilder auf FB posten? Und wenn das Leute liken, sind die Liker toter Hunde dann bessere Menschen als die Liker von Geburtstagshunden?

Kommentare sind geschlossen.