dead_payback

 

Ich wohne ziemlich zentral. In 5 Minuten Gehreichweite ist mein Stammsupermarkt REWE zu erreichen. Einer liegt auch auf dem Weg von der Fabrik nach Hause. Alles sehr praktisch, wenn REWE nicht vor geraumer Zeit einen Pakt mit den Datennazis von Payback geschlossen hätte. Ich bin in der Regel relativ kommunikativ – auch bei Menschen, die ich nicht kenne und mich auf der Straße anquatschen. An der Kasse ist das in der Regel allerdings nicht der Fall.

Gestern 18:25h im REWE. Ich sammel das Standardprogramm an Lebensmitteln und Alkohol ein und bin schon genervt ob der Dinge, die da folgen. An der Kasse angekommen zahle ich mit Karte und halte es fast nicht mehr aus mit Fragen bombardiert zu werden. Nein, keine Payback Karte. Nein, keine Geld abheben und NEIN, keine Treuepunkte. Ich will den ganzen Kram nicht und ich will auch nicht mit Fragen genervt werden. Unglaubliche 25.000.000 Menschen geben leichtsinnig ihre Daten frei und haben eine Payback Karte. WTF? 25M Menschen. Was für eine unglaubliche Zahl. Über kurz oder lang werde ich mir wohl einen neuen Supermarkt suchen müssen, der nicht Payback verseucht ist. Überhaupt wird man überall mit Fragen belästigt, obwohl man einfach nur was einkaufen möchte. Vor langer Zeit war ich mal total prall bei Subway, weil kein anderer Laden mehr geöffnet war. Ich wollte meine nicht mehr vorhandene Sprachleistung nicht überstrapazieren und habe auf ein Sandwich Bild gezeigt und gemurmelt, dass ich genau das Ding da oben haben möchte. Trotzdem hat der Typ hinter dem Tresen nach dem Brot gefragt, nach dem Belag gefragt, nach der Soße gefragt usw. Ich habe nie wieder bei Subway was gekauft.

Oh wie vermisse ich die Zeiten, als die Kassenzombies einfach nur unfreundlich und wortkarg ihren Job gemacht haben. Die Zeiten, als einem nicht jeder Penner noch einen schönen Tag wünschte. Was geht euch mein bekackter Tag an? Was soll die behinderte Freundlichkeit?! Wir sind doch nicht in den USA, wo die Leute alle einer Gehirnwäsche unterzogen wurden und immer aufgesetzt freundlich sind.

Sic transit gloria mundi