Toy Stories – Paris

Vor ca. einem Monat war ich mal wieder in Paris und hatte glücklicherweise Zeit für ein paar Rituale.

 

  1. Wenn ich in Paris bin gehe ich immer zum Inder essen.
  2. Toy Hunting
Geschäfte waren diese Mal schnell erledigt, da das meeting nur bis 10:30 Uhr ging. Also los in die Metro und zuerst mal Notre Dame angeguckt. Ziemliche Enttäuschung, weshalb ich auch keine Bilder poste. Die Franzacken können noch nicht einmal ordentliche Kirchen bauen. Vorm Kölner Dom bleibt mir jedes Mal die Spucke weg, weil das Ding einfach unglaublich ist. Mit der gleichen Erwartung stand ich dann vorm Notre Dame – nichts war mit toller Kirche. Sieht schon cool aus, kann aber nicht viel …. wie alles in Frankreich. Auf jeden Fall hat mich dieser Besuch mal wieder in meiner Frankophobie bestärkt, die doch relativ ausgeprägt ist, seit die Froschfresser uns vor 10 Jahren die Karre aufgebrochen haben.
Die Kirche hinter mir gelassen und ratz fatz nach Vintage Star Wars und Retro Konsolen in google gesucht. Bingo – 2 Läden sind nur 10 Minuten mit der Metro entfernt. Also wieder in die Bahn und ab dafür.

Lulu Berlu Paris

WOW – der Laden ist absolut riesig und vollgestopft mit Toys. Die haben echt alles von alten 50er Jahre Cowboy Figuren, über Master of the Universe, bis hin zu neuerem Kram.
Ein paar nette Star Wars vintage toys gabs auch – alles aber völlig unerschwinglich.
Hier ein paar Eindrücke:

 

 

 

Retrogame Shop

Guter Laden und der Typ war echt nett, obwohl er ein Franzacke ist. Bin sogar fündig geworden und habe mir 2 Vectrex Spiele geleistet.