Hausverbot beim Pizza Lieferanten

Wer kennt es nicht:

Problem: Man sitzt im Büro und hat Lust auf fettiges Essen, aber keine Zeit / Lust sich großartig zu bewegen.
Lösung: Man bestellt sich ne geballte Ladung Cholesterin und Fett in runder Form belegt mit lecker Analog-Käse und anderen Köstlichkeiten.

Diese Problem bekämpfe ich seit kurzem sehr erfolgreich mit einer Bestellung bei meinem Pizza Lieferdienst des Vertrauens – dem Gürtel Express. Der Gürtel Express und ich haben seit längerem eine gute Beziehung zueinander. Es war ein langer steiniger Weg bis wir uns gefunden haben, der mit etlichen mittelmäßigen Pizzen gepflastert war.

Gegenseitiger Respekt und rege Tauschgeschäfte (Paypal Geld gegen Pizza) waren an der Tagesordnung und man begegnete sich mit warmen Worten, Gutschein-Bons für Freigetränke und dem obligatorischen Euro Trinkgeld, wenn es der Pizza-Bote in den 1. Stock schaffte und die Leckereien nicht am Empfang abgegeben hat. Man könnte auch sagen, dass wir uns gut riechen können, sich hier 2 Individuen gefunden haben, die füreinander bestimmt sind oder sonstige schnulzige Analogien anführen. Wie dem auch sei – bin ich schmählich verraten worden letzte Woche.

Wir trafen uns das letzte Mal am 08. Mai. Nachdem ich die Pizza Salsa (Chicken-Salsa, Tomaten, Paprika, Hähnchenbrust und Jalapenos) genüsslich vor dem PC verzehrt habe, erhalte ich die Standard-E-Mail von pizza.de, um die bestellte Pizza zu bewerten. Die Pizza war gut, obwohl das Käse-Soßen-Verhältniss schon mal besser war und ich vergebe 4 von 5 Sternen und schicke die Bewertung ab. Ein paar Tage vergehen und ich sitze in einem Workshop auf der Arbeit in dem es – wie soll es auch anders sein – um Feedback geht. In der Pause lese ich kurz meine E-Mails und freue mich über eine Nachricht, die mir der Gürtel-Express per pizza.de gesendet hat mit dem Betreff “Neue Nachricht von Gürtel-Express auf pizza.de”. In freudiger Erwartung logge ich mich also auf pizza.de ein, um die Nachricht zu lesen. Was mag sie wohl beinhalten? Einen Pizzagutschein? Weitere Freigetränke? Eine Extra-Zutat für die nächste Pizza für 0,- Euro?

HA! Nichts gibt’s, ausser Verrat, Sodom und Gomorra, Teufel und Darth Vader. Aufgrund der 4 Sterne Bewertung habe ich folgende Mitteilung erhalten:

So ging diese langwierige Beziehung unverschuldet zu Ende. Aus Rache habe ich die Bewertung auf  einen Stern reduziert und mich per Nachricht über das schändliche Verhalten beschwert.

Die Welt ist schlecht!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.