Ohne-Brot aus der Sahara

Vor ca. 1 Stunde aufgestanden. Schreckliche Nacht, da E+M so ne Art Fressparty gefeiert haben, ohne dabei richtig satt zu werden. Die Folge ist, dass man keine 60 Minuten am Stück schlafen kann. Erste Auswirkungen des Schlafentzugs machen sich gerade in Form von Wortfindungsstörungen bemerkbar. Zuerst mal die Koffeinsucht befriedigen und einen Kaff für mich und L aufbrühen. Wie immer extra stark für mich und ohne Koffein für L wg. Zwillingsfütterung.

OK – genug mit dem BlaBla. Hier läuft gerade irgendwelche Scheiße im TV auf RTL und es geht um Diäten – geht mir auf den Sack. Außerdem hab ich ein bekacktes Bio-Brot gekauft und mir eben eine Scheibe mit Käse obendrauf reingezogen. Die Bio-Scheiße ist immer derart trocken, dass es einem das Gefühl gibt, man kaue auf Sahara Sand. Dann war noch eins von den tollen Biokörnern so dermaßen Hart, dass ich mir fast eine Plombe ruiniert hätte. Ist mir letztes Jahr mit einem Stück Knorpel passiert und nun fehlt mir rechts unten ein Zahn – Bio Brot geht mir auch auf den Sack. Wenn ich drüber nachdenke gehen mir die ganzen “Ohne-Produkte” auf den Sack, die man überall kaufen kann.

Ohne Konservierungsstoffe, ohne Gluten, ohne Zucker, ohne, ohne, ohne – und am wichtigsten: OHNE GESCHMACK!!

Rückblickend auf die letzte Nacht, habe ich auch gerade beschlossen meine Mädchen weniger süß zu finden – wer’s glaubt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.